Erfolg im Zeitalter
der Disruption

Cloud-Lösungen für den Erfolg
und bei allen Arten der Disruption

ERFOLGREICHE TRANSFORMATION DURCH PRODUKTENTWICKLUNG IN DER CLOUD

Echtzeit-Zusammenarbeit bei der Produktentwicklung mit weltweiten Teams

Nextracker, ein Unternehmen der Flex-Gruppe und eines der am schnellsten wachsenden Cleantech-Unternehmen für Solarprodukte, beliefert mehr als tausend Solarkraftwerke in aller Welt mit intelligenten, vernetzten Energiesystemen. Dank der bahnbrechenden Technologie von Nextracker können Kraftwerkbesitzer Sonnenstrahlen effizienter, kostengünstiger und flexibler einfangen.

Vor dem Einsatz von Arena hatte das Unternehmen kein Single-Source-of-Truth-System zur Nachverfolgung und Verwaltung seiner Konstruktions- und Entwicklungsprozesse. Produktinformationen wurden manuell in Arbeitsmappen, Tabellen und persönlichen Ordnern verfolgt, was zu einer zu starken Abhängigkeit von überliefertem Wissen führte.

Aufgrund von schnellem Wachstum sowie der Notwendigkeit, mit einem globalen Team zusammenzuarbeiten, musste Nextracker seine Produktentwicklungsprozesse überarbeiten. Nach der Implementierung der cloudbasierten PLM-Lösung von Arena konnte Nextracker die für die Prüfung und Genehmigung erforderliche Zeit um fast 60 % reduzieren, auf verschiedene Zeitzonen zurückzuführende Verzögerungen bei der Zusammenarbeit mit globalen Partnern eliminieren und die Produkteinführung um 25 % beschleunigen.

 

„Arena PLM hat die Art und Weise unserer Produktentwicklung und Markteinführung völlig verändert. Es handelt sich um ein optimiertes System, das komplexe, globale Produktunternehmen für ihre Geschäftsführung benötigen. Wir haben einen viel schnelleren Prozess, der mehr Transparenz bietet, um herauszufinden, wo Hindernisse bestehen. Dadurch werden wir noch effizienter.“

– Ratana Lee, Senior Manager, NPI Master Archivist bei Nextracker

Nextracker-Logo

Erfolg bei Kommerzialisierung und Compliance

Potrero Medical ist ein im Bereich der prädiktiven Medizin tätiges Unternehmen, das die nächste Generation von Medizinprodukten mit intelligenten Sensoren und künstlicher Intelligenz eingeführt hat. Das Unternehmen hat das Accuryn Monitoring System entwickelt. Dieses ermöglicht die Fernüberwachung der Harnmenge, des Intraabdominaldrucks sowie der Körperkerntemperatur, um Klinikärzten bei der Behandlung schwerkranker Patienten eine Orientierungshilfe zu bieten. Die Fernüberwachungsfunktionen des Systems unterstützen Mitarbeiter mit Patientenkontakt zudem beim Kampf gegen die Ausbreitung von COVID-19.

Vor der Einführung einer cloudbasierten QMS-Lösung wurden die Produkt- und Qualitätsdaten von Potrero mithilfe papierbasierter Prozesse verwaltet. Stücklisten wurden auf Papier festgehalten und anschließend in ein Fertigungssystem hochgeladen. Technische Änderungsaufträge wurden – bei eingeschränkter Lieferantenkommunikation – ebenfalls manuell geprüft.

„Unsere Systeme waren nicht robust genug für Prozesse rund um die Einführung neuer Produkte oder Compliance-Prozesse. Trotz FDA-Zulassung hatten wir unser Produkt noch nicht am Markt eingeführt. Unsere bisherigen manuellen Prozesse waren nicht skalierbar und hielten der eingehenden Prüfung von Audits nicht stand“, so Sanjay Banerjee, COO bei Potrero Medical.

Seit der Einführung von Arena QMS verzeichnet Potrero bedeutende Verbesserungen im Hinblick auf Produktdesign und -qualität. So konnte u. a. die Nichtkonformität von Produkten um fast 20 % verbessert und die zur Behebung von Beschwerden erforderliche Zeit um 25 % reduziert werden.

 

„Alle unsere Design- und Entwicklungsphasen werden in Arena QMS verwaltet. Dies umfasst auch den sicheren Zugang für unsere Lieferanten in aller Welt. Sie werden umgehend über Änderungen informiert und können sicherstellen, dass ihr System auf dem neuesten Stand ist.“

– Sanjay Banerjee, COO, Potrero Medical

Potrero-Logo

Innovative Technologien für die Verteidigungsindustrie

Mit dem Ziel, die modularsten Cyberelektroniksysteme der Welt anzubieten, hat Spectranetix innovative Hardware- und Softwarelösungen für die wichtigsten Akteure der Verteidigungsindustrie, militärische Gruppen, Behörden und gewerbliche Branchen eingeführt.

Anfänglich verließ sich Spectranetix für Konzeptionierung und Prototypendesign auf Engineering-Tools, Tabellenkalkulationsprogramme und E-Mails. Um das rasche Unternehmenswachstum zu unterstützen und die Produkte im stark regulierten Verteidigungssektor auf den Markt zu bringen, benötigte Spectranetix einen sicheren, geregelten Prozess für die Verwaltung der Produktentwicklung, kundenseitig durchgeführte risikobasierte Audits sowie den Nachweis umfassender Konfigurationsmanagementpraktiken.

Nach der Einführung von Arena PLM für AWS GovCloud war Spectranetix dazu in der Lage, Produktentwicklungs- und Änderungsprozesse effektiv zu verwalten. Außerdem konnte das Unternehmen NCMR- (Bericht über nicht konforme Materialien) und CAPA-Prozesse (Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen) ausführen und die Rückverfolgbarkeit beim Lieferkettenmanagement verbessern.

 

„Wir haben solide Arbeitsmodelle für unsere Prozesse entwickelt, an denen jetzt auch Remote-Teams beteiligt sind – Arena unterstützt all das problemlos in einer sicheren Plattform. Seit der Inbetriebnahme von Arena profitieren wir von unzähligen Vorteilen.“

– Don Perkins, Director of Hardware Engineering & Operations

Spectranetix-Logo

 

Verbesserung von Qualitäts- und Compliance-Prozessen mit einem globalen, einheitlichen System

Filtronic ist ein führender Entwickler und Hersteller von leistungsstarken Hochfrequenzgeräten und Subsystemen für die Telekommunikationsinfrastruktur, die Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie sowie kritische Kommunikationsanwendungen.

Vor der Einführung von Arena kam bei Filtronic eine Datenbankplattform zum Einsatz, in der die Design-, Fertigungs- und Qualitätsdokumente isoliert gespeichert waren. Dies erschwerte die Überprüfung der Compliance sowie die Nachverfolgung von Problemen mit Komponenten. Außerdem konnte das Unternehmen Änderungen nicht schnell genug implementieren, um die Zusammenarbeit über verschiedene Teams und Zeitzonen hinweg zu ermöglichen.

Nach der Einführung von Arena PLM erhielten die Teams von Filtronic umfassenden Einblick in kritische Produktprozesse und konnten dadurch Anforderungen, Revisionen, Qualität und Compliance viel leichter verfolgen. Auch Probleme mit Komponenten konnten sie nun problemlos verfolgen und umgehend notwendige Korrekturmaßnahmen ergreifen, um die Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

 

„Wir haben uns für Arena entschieden, um unsere Teams in aller Welt näher zusammenzubringen. Es handelt sich um ein sehr übersichtliches System, von dem alle unsere Projekte profitieren und das inzwischen ein integraler Bestandteil unserer Geschäftsprozesse ist.“

– Richard Rushton, Quality Environmental Health & Safety Manager

Filtronic-Logo