Datenschutzrichtlinie für proprietäre Services

TRUSTe

Datum des Inkrafttretens: 1. April 2021

Arena, ein PTC-Unternehmen („Arena“), verpflichtet sich zum Schutz Ihrer Online-Daten. Wir haben zahlreiche technische und administrative Maßnahmen vollzogen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Angaben und Daten geschützt sind und sicher bleiben.

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie für proprietäre Services (diese „Datenschutzrichtlinie“) beschreibt, wie Arena die personenbezogenen Angaben, Daten und andere Informationen („Informationen“) erfasst und verwendet, die Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung der proprietären Arena-Services sowie anderer Arena-Produkte und Services bereitstellen, die mit dieser Richtlinie verknüpft sind (in der Gesamtheit als „Arena-Service“ bezeichnet). „Personenbezogene Angaben“ sind Daten, die Sie identifizieren oder zur Identifizierung, Standortbestimmung, Nachverfolgung oder Kontaktierung einer Einzelperson genutzt werden könnten.

Unsere Kunden bestimmen die Personen, die in Verbindung mit dem vom Kunden von Arena im Rahmen eines separaten Vertrags erworbenen Arena-Service Informationen einreichen dürfen.

Arena verarbeitet „Kundendaten“ für seine Kunden. Arena nutzt ferner bestimmte personenbezogene Angaben und andere „administrative Daten“ zur Bereitstellung und zum Betrieb des Arena-Service.

In dieser Richtlinie werden die Optionen beschrieben, die Ihnen in Bezug auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung stehen, und es wird aufgeführt, wie Sie auf diese Informationen zugreifen und sie aktualisieren können. Wir geben Ihre Informationen, die über den Arena-Service erfasst werden, nur gemäß der Beschreibung in dieser Datenschutzrichtlinie an Dritte weiter.

Durch die Nutzung des Arena-Service bestätigen Sie, dass Sie der Erfassung und Nutzung der Informationen in der nachstehend beschriebenen Weise zustimmen.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Informationen und Daten, die über die öffentliche Unternehmens-Website von Arena erfasst werden. Um sich über unsere Datenschutzverpflichtungen für die Unternehmens-Website von Arena zu informieren, lesen Sie bitte unsere Website-Datenschutzrichtlinie unter https://www.arenasolutions.com/privacy/website-privacy/.

Arena nimmt am Privacy-Shield-Abkommen zwischen der EU und den USA sowie am Privacy-Shield-Abkommen zwischen der Schweiz und den USA teil und hat die eigene Konformität zertifiziert. Arena verpflichtet sich dazu, dass alle aus Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) sowie der Schweiz erhaltenen personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Privacy-Shield-Abkommen und dessen geltenden Prinzipien behandelt werden. Um mehr über die Privacy-Shield-Abkommen zu erfahren und unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie die Privacy-Shield-Liste des US-Handelsministeriums (U.S. Department of Commerce).

Arena ist im Rahmen der Privacy-Shield-Abkommen für die Verarbeitung der vom Unternehmen erhaltenen Daten und der daraus resultierenden Übermittlung an Dritte verantwortlich, in deren Auftrag Arena arbeitet. Arena befolgt die Privacy-Shield-Grundsätze einschließlich der Weiterleitungs-Haftungsbestimmungen für alle Weiterleitungen personenbezogener Daten aus der EU und Schweiz.

Hinsichtlich der im Rahmen der Privacy-Shield-Abkommen erhaltenen oder übermittelten personenbezogenen Daten unterliegt Arena den behördlichen Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission [AND/OR the U.S. Department of Transportation]. In bestimmten Situationen kann Arena verpflichtet sein, personenbezogene Daten auf rechtmäßige Anfragen öffentlicher Stellen hin offenzulegen, darunter solche in Bezug auf Anforderungen zum Schutz der nationalen Sicherheit oder Anfragen durch Vollzugsbehörden.

Falls Sie ein Anliegen in Bezug auf den Schutz oder die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, dem Arena nicht zufriedenstellend nachgegangen ist, wenden Sie sich bitte (kostenlos) an unseren Drittanbieter für Schlichtungen mit Sitz in den USA unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

Unter bestimmten Umständen, die auf der Privacy-Shield-Website genauer beschrieben werden, können Sie berechtigt sein, ein bindendes Schiedsgerichtsverfahren zu beantragen, wenn alle anderen Möglichkeiten zur Schlichtung ausgeschöpft wurden.

 

Von Ihnen bereitgestellte Informationen

Der Arena-Service ermöglicht Arena-Kunden das Speichern, Ändern und Teilen ihrer Kundendaten innerhalb ihrer Organisation sowie mit von ihnen ausgewählten Dritten. Benutzer des Arena-Service stellen Kundendaten für oder im Auftrag des jeweiligen Kunden bereit und können diese ändern. Benutzer werden von Arena gebeten, administrative Daten bereitzustellen, damit wir den Arena-Service bereitstellen und betreiben können.

Kundendaten“ sind Informationen, die – abgesehen von administrative Daten – direkt von Ihnen oder indirekt durch Dritte, die Sie für den Zugriff auf und die Änderung Ihrer Kundendaten beauftragen, in den Arena-Service eingegeben werden.

  • Jeder unserer Kunden hat die Kontrolle über seine eigenen Kundendaten. Arena verarbeitet Kundendaten, um seinen Kunden den Arena-Service bereitzustellen und seinen vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden nachzukommen.
  • Wir arbeiten mit Dritten (z. B. Integrationsdienstanbietern) zusammen, die Produkte und Services innerhalb vom oder in Verbindung mit dem Arena-Service anbieten. Es kann hierbei vorkommen, dass diese Dritten uns Ihre Kundendaten bereitstellen. Wir behandeln diese Informationen auf die gleiche Weise wie Kundendaten, die Sie uns direkt bereitstellen.
  • Arena zeigt Kundendaten nur an und greift auf diese zu, um eine Störung oder Support-Frage zu lösen, den Arena-Service zu aktualisieren oder zu verbessern, einem Verdacht auf eine Verletzung des damit verbundenen Kundenvertrags nachzugehen, professionelle Services bereitzustellen oder um rechtlichen Vorgaben zu genügen.
  • Außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben sichtet, teilt, verbreitet, druckt oder referenziert Arena keine Kundendaten.

Administrative Daten“ sind Informationen, um deren Bereitstellung Arena Sie bei der Registrierung bittet, um Services zu kaufen oder Arena zu ermöglichen, den Arena-Service zu verwalten. Dies umfasst den Namen, die Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer der Firma, sowie Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Abrechnungsinformationen, Bonitätsreferenzen und andere Finanzdaten einzelner Benutzer. Administrative Daten enthalten keine Daten, die Arena von einem Kunden bereitgestellt wurden, um die Einrichtung oder Konfiguration des Arena-Service für diesen Kunden zu ermöglichen. Falls Sie die angeforderten administrativen Daten nicht bereitstellen möchten, können Sie den Arena-Service eventuell nicht nutzen.

  • Wir verwenden administrative Daten zur Verwaltung Ihres Kontos, um Kundensupport und professionelle Services bereitzustellen, den Arena-Service zu verbessern und unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu dokumentieren.
  • Wir verwenden administrative Daten in Bezug auf die finanziellen Voraussetzungen und Abrechnungsinformationen eines Kunden, um Bonitätsanalysen durchzuführen, Käufe zu verarbeiten sowie für Buchhaltungszwecke und um Betrug zu erkennen und zu verhindern. Wir verwenden diese Finanzinformationen nicht für Marketing- oder Werbezwecke.
  • Arena kann die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Angaben evtl. verwenden, um Sie über neue Produktangebote von Arena zu informieren, Sie zu Ihrem Kundenerlebnis mit der Nutzung des Arena-Service zu befragen, Forschung zu betreiben und Veranstaltungen zu planen und anzubieten. Sie können wählen, solche Anschreiben nicht zu erhalten. Gehen Sie dazu wie unten im Abschnitt Marketingoptionen dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben vor.
  • Wir können die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Angaben auch dazu verwenden, um Ihnen wichtige Mitteilungen über Änderungen, Aktualisierungen und die Verfügbarkeit des Arena-Service oder Änderungen unserer Richtlinien zukommen zu lassen. Weil diese Informationen für Ihre Interaktion mit Arena wichtig sind, können Sie den Erhalt dieser Mitteilung evtl. nicht per Opt-out abstellen.
  • Entscheidet sich ein Benutzer, einen Dritten zur Prüfung und Bereitstellung von Input zu den im Rahmen des Arena-Service eingegebenen Informationen einzuladen, muss der Benutzer uns den Namen und die E-Mail-Adresse solcher Drittparteien zukommen lassen. Arena wird diesem Dritten automatisch eine E-Mail mit einer Einladung zur Anmeldung als Benutzer zusenden, um so die Kundendaten des anfordernden Benutzers prüfen und dazu Input bereitstellen zu können. Obgleich wir diese Informationen aufbewahren, um zu bestimmen, ob ein Benutzer die Einladung annimmt, verwenden wir diese Informationen nicht auf andere Weise bzw. erst dann, wenn sich der Dritte als Benutzer des Arena-Service registriert. Dem Dritten steht es zudem frei, uns unter [email protected] zu kontaktieren und uns zur Löschung dieser Informationen aus unserer Datenbank aufzufordern.

Von uns automatisch erfasste Informationen

Zusätzlich zu den Informationen, die Sie uns aktiv bereitstellen, erfassen wir von Ihnen auch andere Informationen oder generieren diese:

Protokolldaten. Wie die meisten Websites erfassen auch wir bestimmte Informationen automatisch und speichern diese in Protokolldateien. Zu diesen Informationen zählen Internetprotokoll-(IP)-Adressen, Browsertyp, Internet-Serviceprovider (ISP), verweisende/Exit-Seiten, Betriebssystem, Datum-/Uhrzeit-Stempel und Clickstream-Daten. Diese Informationen enthalten keine Kundendaten oder anderen personenbezogenen Angaben. Wir setzen diese statistischen Informationen u. U. zur Produktverbesserung ein. Wir kombinieren diese automatisch erfassten Protokollinformationen evtl. mit anderen Informationen, die wir über Sie erfassen, einschließlich personenbezogener Angaben. Wir kombinieren diese Informationen, um die Services, die wir Ihnen anbieten, zu verbessern, sowie zu Analyse- und Website-Betriebszwecken.

  • Wir verwenden IP-Adressen und andere Protokolldaten auch dazu, die Sicherheit zu verbessern und die Leistung des Arena-Service zu optimieren. Daher können Benutzer die Bereitstellung solcher Informationen evtl. nicht per Opt-out abstellen. Der Administrator jedes Kunden kann die Liste der IP-Adressen, von denen auf seine Kundendaten zugegriffen wird, prüfen. Tracking-Technologien: Arena und seine Partner verwenden Tracking-Technologien wie Cookies, Beacons, Tags und Skripts.

Die einzigen Cookies, die wir verwenden, sind für den ordnungsgemäßen Betrieb des Arena-Service sowie für die Website- und Produktentwicklung und -verbesserung unverzichtbar. Daher ist es Ihnen nicht gestattet, das Platzieren von Cookies per Opt-out abzustellen und weiterhin auf den Arena-Service zuzugreifen.

Typ Beschreibung
Sitzungsidentifizierung Diese Cookies sind für den Zugriff auf den Arena-Service erforderlich. Wenn sich ein Benutzer anmeldet, werden im Browser mit dem Benutzerkonto verknüpfte Sitzungsidentifizierungs-Cookies gesetzt. Mithilfe dieser Cookies können wir den Benutzer identifizieren, wenn er angemeldet ist, um Online-Anforderungen auszuführen. Ein obligatorisches Cookie wird auch verwendet, um zu verhindern, dass sich der gleiche Benutzer von mehreren Browsern aus gleichzeitig beim Arena-Service anmeldet.
Dauerhafte Benutzeridentifizierung Mithilfe dieser Cookies kann der Arena-Service sich Informationen merken, die ein Benutzer eingegeben hat, wie z. B. die Benutzer-E-Mail-Adresse und ein vertrauenswürdiges Gerät für die Zwei-Faktor-Authentifizierung.
Anwendungsfunktionalität Diese Cookies dienen dazu, Benutzerinteraktionen mit den Arena-Anwendungen einfach und sinnvoll zu machen, z. B. durch die letzte Suche des Benutzers, das zuletzt angezeigte Objekt oder die Aktivierung verschiedener Funktionen der Benutzeroberfläche (z. B. Anordnen der Komponenten im Dashboard).
Analyseberichterstattung Diese Cookies werden von unseren Analyseanbietern wie Google Analytics bereitgestellt und zur Erfassung von Analysedaten genutzt, um z. B. zu erfahren, wie oft Benutzer unsere Produkt-Website besuchen und welche Seiten sie dabei aufrufen. Auf dieser Seite wird ausführlicher erläutert, wie Google Ihre Daten verwendet: www.google.com/policies/privacy/partners/.

Anonyme Daten: Wir verwenden zudem aggregierte und anonyme Protokolldaten und Analyseinformationen, wie z. B. Nutzungsmuster und -häufigkeit sowie Transaktionsumfänge für Schulung, Qualitätssicherung, Produktentwicklung, Marketing, Werbung, statistische Analysen, Marktanalysen, Finanzanalysen, Benchmarking und andere geschäftliche Zwecke.

Weitergabe von Informationen

Arena kann Informationen in den folgenden Situationen weitergeben:

Autorisierter Zugriff durch Dritte. Wenn ein Kunde den Zugriff eines Dritten auf den Arena-Service autorisiert, weist der Kunde Arena an, diesem Dritten den Zugriff auf die Kundendaten des Kunden zu gewähren. Eine solche Offenlegung erfolgt auf Anweisung und unter der Kontrolle des jeweiligen Kunden.

Externe Dienstanbieter. Mit dem Arena-Service können unsere Kunden von Dritten, die vom Kunden beauftragt wurden, angebotene Services nutzen. Zu diesen Dritten zählen z. B. Bestandteil-Aggregatoren, Implementierungsbeauftragte oder Anwendungsanbieter. Abonniert ein Kunde einen dieser Dienste, wird Arena dem Drittanbieter die Kundendaten und administrativen Daten offenlegen, die erforderlich sind, damit dieser Dienstanbieter dem Kunden gegenüber Dienste erbringen kann. Diese Verwendung und die weitere Offenlegung dieser Informationen unterliegen der Datenschutzrichtlinie und den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters.

Interne Dienstanbieter. Arena kann andere Unternehmen beauftragen, Services oder Funktionen in unserem Auftrag bereitzustellen. In diesem Fall teilen wir Kundendaten bzw. administrative Daten evtl. mit diesen Anbietern, wie es für deren Arbeit im Rahmen der Beauftragung erforderlich ist. In allen Fällen dieser Art ist die Verwendung Ihrer Informationen durch die Dienstanbieter vertraglich auf Nutzungsfälle beschränkt, die mit dieser Datenschutzrichtlinie übereinstimmen. Beispiele für solche interne Dienstanbieter sind:

  • Zahlungsverarbeitende Unternehmen und andere Dritte, denen Abrechnungsinformationen bereitgestellt werden, damit sie unsere Transaktionen mit Ihnen abwickeln, Betrugsversuche feststellen und verhindern oder Inkasso-Vorgänge einleiten können.
  • Datenspeicherungsanbieter, bei denen wir evtl. Kopien unserer Datenbank-Backups speichern. Diese Dritten sind nicht berechtigt, auf die jeweiligen Daten zuzugreifen.

Rechtliche Anforderungen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre persönlich identifizierbaren Informationen und andere Informationen wie gesetzlich vorgeschrieben offenzulegen, um einer Vorladung oder einem ähnlichen Rechtsprozess nachzukommen und wenn wir in gutem Glauben annehmen, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte, Ihre Sicherheit oder die Sicherheit anderer zu schützen, bei Betrug zu ermitteln oder einer behördlichen Aufforderung nachzukommen. Sofern nicht gesetzlich verboten, versuchen wir, Sie über eine Anfrage zur Offenlegung Ihrer Kundendaten gegenüber Behörden oder anderen Parteien zu informieren und solche Anfragen ggf. direkt an Sie weiterleiten.

Anonymisierte Informationen. Arena kann anonyme demografische Informationen gemeinsam mit Partnern und Werbetreibenden und in Verbindung mit der Vermarktung unserer Dienste an Dritte verwenden.

Rechtsnachfolger. Ist Arena Bestandteil einer Fusion, Akquisition oder eines Verkaufs aller oder eines Teils seiner Vermögenswerte, können Ihre Informationen einschließlich Ihrer personenbezogenen Informationen in Verbindung mit dieser Transaktion offengelegt und übertragen werden. Eine solche Übermittlung stellt die Sorgfaltspflicht sicher und/oder ermöglicht dem Übertragungsempfänger den Geschäftsbetrieb. Sie werden per E-Mail und/oder durch Bekanntmachung an exponierter Stelle unserer Website über alle Änderungen der Eigentumsverhältnisse oder die Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen sowie alle Optionen informiert, die Ihnen in Bezug auf Ihre Informationen offenstehen.

Zugriff auf personenbezogene Angaben, die in administrativen Daten enthalten sind

Die folgenden Bedingungen beschreiben, wie Arena auf die genannten Anforderungen in Bezug auf Ihre in administrativen Daten enthaltenen personenbezogenen Angaben reagiert (es sei denn, dass eine solche Reaktion nach geltendem Recht nicht erforderlich ist):

Zugriff und Löschung. Auf Anfrage stellen wir Informationen darüber bereit, ob wir einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten als administrative Daten führen.

  • Falls Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Informationen erhalten oder uns in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die Sie uns als administrative Daten bereitgestellt haben, um deren Korrektur, Aktualisierung oder Löschung bitten möchten (sofern sich dies nicht auf die Ihnen von uns bereitgestellten Services auswirkt), können Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort verwenden, um auf Ihr Konto zuzugreifen, und uns über die Informationen im Abschnitt Kontaktaufnahme dieser Datenschutzrichtlinie kontaktieren. Hinweis: Eine einem Benutzer oder Konto zugeordnete E-Mail-Adresse kann nicht geändert werden. Wir müssen das Konto löschen und einen neuen Benutzer oder ein neues Konto erstellen.
  • Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Angaben im Rahmen der administrativen Daten einschränken oder unterlassen, während wir von Ihnen angeforderte Korrekturen vornehmen.
  • Falls wir Ihre personenbezogenen Angaben in administrativen Daten nicht mehr benötigen, um Services bereitzustellen oder andere legitime Zwecke zu verfolgen, können Sie verlangen, dass wir diese personenbezogenen Daten aufbewahren, aber nicht weiter verarbeiten, und zwar im erforderlichen Ausmaß, um Ihnen die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu ermöglichen.
  • Wir reagieren auf Anforderungen bezüglich Zugriff, Aktualisierung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Informationen innerhalb von dreißig (30) Tagen. Wir können Anforderungen ablehnen, bei denen der Datenschutz anderer gefährdet ist oder die unangemessen oder repetitiv sind oder einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern.

Übermittlung von Informationen. Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Informationen, die Sie Arena als administrative Daten bereitgestellt haben, in einem strukturierten und gängigen maschinenlesbarem Format erhalten und diese Informationen an einen anderen Datenverantwortlichen übermitteln. Sofern technisch machbar, können Sie verlangen, dass wir solche Daten direkt an einen anderen Prüfer übermitteln. Wir kommen Ihrer Anfrage nach Bestätigung Ihrer Identität und sofern sie technisch machbar ist nach.

Zugriff auf personenbezogene Angaben, die in Kundendaten enthalten sind

Wir sind Auftragsverarbeiter von Kundendaten, die der Kontrolle unserer Kunden unterliegen. In dem Ausmaß, in dem Kundendaten personenbezogene Angaben enthalten, ist der Kunde für die Einhaltung aller Datenschutzgesetze und Vorschriften verantwortlich, die für diesen Kunden als Benutzer des Arena-Service sowie als Verantwortlicher für diese Kundendaten gelten. Arena wird den Kunden im gesetzlich zulässigen Rahmen umgehend benachrichtigen, falls Arena eine Anfrage einer Einzelperson zur Ausübung von Rechten einer betroffenen Person bezüglich dieser Kundendaten erhält. Arena bestätigt hiermit, dass das Unternehmen sich in angemessenem Umfang bemühen wird, einen solchen Kunden zu unterstützen und der Anfrage nachzukommen. Im gesetzlich zulässigen Umfang ist der jeweilige Kunde für alle Kosten verantwortlich, die durch die Bereitstellung einer solchen Unterstützung durch Arena entstehen.

Marketingoptionen

Wenn Sie Anfragen zu weiteren Informationen oder Services von uns einreichen, können Sie evtl. auf das Ausfüllen bestimmter Felder verzichten. Diese Entscheidung kann sich jedoch darauf auswirken, ob wir Ihrer Anforderung entsprechen können. Sie können unsere Marketing-Nachrichten durch Klicken auf den in den Nachrichten enthaltenen Abmeldelink oder durch Kontaktieren Ihres Arena-Kontobeauftragten abbestellen. Ein solcher Opt-out-Vorgang wirkt sich nicht auf Transaktions- oder Kundenbeziehungsnachrichten aus. Sie können auch verlangen, dass wir keine administrativen Daten zu Marketingzwecken mit Dritten teilen, indem Sie Arena unter [email protected] kontaktieren.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer Informationen ist uns sehr wichtig. Wir halten uns an allgemeingültige Standards und nutzen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die an uns übermittelten Informationen zu schützen, und zwar sowohl während der Übertragung als auch nach deren Erhalt. Keine Methode der Übermittlung über das Internet oder der elektronischen Speicherung ist zu 100 % sicher. Daher können wir keine absolute Sicherheit garantieren. Arena-Mitarbeiter mit Zugriff auf Informationen wurden über die Bedeutung der Wahrung der Vertraulichkeit dieser Informationen und die ausschließliche Verwendung für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke informiert. Eine ausführlichere Beschreibung unserer Sicherheitspraktiken für den Arena-Service finden Sie in unserer Sicherheitserklärung. Falls Sie Fragen zur Sicherheit unserer Website haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

 

Minderjährige

Falls Sie unter 18 Jahre alt sind, sind Sie nicht berechtigt, unsere Website zu verwenden. Wir erfassen und verwenden persönlich identifizierbare Informationen von Benutzern unter 18 Jahren nicht wissentlich und legen diese auch nicht wissentlich offen. Falls Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter einer minderjährigen Person unter 18 Jahren sind und glauben, dass diese Person persönlich identifizierbare Informationen über diese Website offengelegt hat, wenden Sie sich bitte unter [email protected] an uns, damit wir die Informationen der minderjährigen Person löschen können.

Do-Not-Track-Signale

Manche Browser enthalten Funktionen, die signalisieren, dass der Benutzer nicht nachverfolgt werden möchte. Dies wird als „Do Not Track“ oder „DNT“ bezeichnet. Der Arena-Service antwortet nicht auf solche Signale.

Datenspeicherung

Wir speichern Kundendaten für die Dauer des jeweiligen Kundenabonnements des Arena-Service. Nach Ablauf des Abonnements bewahren wir Kundendaten mindestens dreißig (30) Tage lang auf. Evtl. speichern wir sie für weitere einhundertachtzig (180) Tage. Kundendaten dürfen in Datenbackups auch länger aufbewahrt werden und werden evtl. bis zu zwei (2) Jahre lang gespeichert. Wir speichern Kundendaten, die wir für unsere rechtlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitfällen sowie zur Durchsetzung unserer Verträge benötigen.

Arena bewahrt Ihre administrativen Daten nicht länger als zum Erfüllen der Zwecke, für die sie erfasst wurden, oder wie gesetzlich vorgegeben auf.

Änderungen dieser Richtlinie

Wir können diese Richtlinie evtl. aktualisieren, um Änderungen unserer Datenschutzpraktiken wiederzugeben. Verwendet Arena Ihre personenbezogenen Informationen auf eine andere Weise als wie zum Zeitpunkt der Erfassung angegeben, informieren wir Sie per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, bevor die Änderung in Kraft tritt. Sie haben dann die Wahl, ob wir Ihre personenbezogenen Angaben auf diese andere Weise nutzen dürfen oder nicht. Falls wir wesentliche Änderungen am Umgang mit Kundendaten vornehmen sollten, benachrichtigen wir Sie per E-Mail (an den primären Kontakt des Arena-Abonnements) oder per Mitteilung im Arena-Service, bevor die Änderung in Kraft tritt. Wir verpflichten uns, den Schutz Ihrer Kundendaten im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie nicht ohne Ihre Zustimmung wesentlich zu verringern. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig auf die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu prüfen.

California Consumer Privacy Act

Der California Consumer Privacy Act („CCPA“) ist ein umfassendes Datenschutzgesetz für Verbraucher in Kalifornien, das seit dem 1. Januar 2020 in Kraft ist. Der CCPA legt mehrere neue Rechte für Verbraucher in Bezug auf die Kontrolle des Zugriffs und die Verwendung ihrer personenbezogenen Informationen fest. Dazu gehören das Recht auf Zugriff und Löschung der erfassten personenbezogenen Daten sowie das Recht, den „Verkauf“ ihrer personenbezogenen Informationen per Opt-out zu untersagen. Übermittlungen an Dienstanbieter („Service Providers“) sind im Rahmen des CCPA erlaubt.

Wie in unseren Datenschutzrichtlinien (Website-Richtlinie und App-Richtlinie) angegeben, VERKAUFEN WIR PERSONENBEZOGENE INFORMATIONEN NICHT AN DRITTE. Während wir manche Daten mit vertrauenswürdigen Dienstanbietern teilen, um unsere Services zu verbessern und zu vermarkten sowie unsere Websites zu betreiben, erlauben wir es Dritten nicht, die personenbezogenen Informationen, die wir mit ihnen teilen, für ihre eigenen Zwecke zu verwenden.

Hinsichtlich unserer Kunden in Kalifornien sind wir ein Dienstanbieter („Service Provider“) gemäß Definition des CCPA. Als „Service Provider“ verwenden wir Kundendaten und personenbezogene Angaben nur, wie es laut unseren Kundenverträgen und dem Rahmenvertrag (Master Services Agreement, MSA) gestattet ist, und in Übereinstimmung mit dem CCPA.

Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können, Ihre Rechte im Rahmen des CCPA auszuüben, besuchen Sie unsere Datenschutzrichtlinien (Website-Richtlinie und App-Richtlinie).

Kontaktaufnahme

Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie können Sie an [email protected] oder telefonisch an Arena-Kundensupport-Mitarbeiter unter +1 866.341.4424 bzw. auf dem Postweg an PTC Inc., 121 Seaport Blvd., 13th Floor, Boston, MA 02210, USA, richten.

Falls Sie Ihren Sitz in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in der Schweiz haben, haben Sie zudem das Recht, die Datenschutzbehörden um Hilfe zu bitten. Klicken Sie hier für EU-Datenschutzbehörden und hier für den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten.